23.09.2019
Notorisch unzuverlässig

Mülheim - Es gibt Begriffe, die benutzt man, ohne sich dabei viel zu denken. Da sind die Worte wie Geschenkschachteln, die wir untereinander austauschen, ohne, dass sie jemand öffnet. Wenn Sie dann doch jemand aufmacht, kommt es zu Überraschungen.

So wie der Mensch, den wir als "notorisch unzuverlässig" bezeichnen. Es ist schon klar, was damit gemeint ist. Aber notorisch heißt gewohnheitsmäßig. Und wer gewohnheitsmäßig zu spät kommt, auf den kann man sich genau so verlassen, wie auf den notorisch Pünktlichen.

Alles geschieht, vor vorgesehen, aber eben ein Weilchen später. Männer neigen zur Pünktlichkeit, weil sie das Hantieren mit einem elastischen Universum zu sehr anstrengt. Frauen dagegen lieben Verspätungen, weil sich darin ihre Herrschaft über Zeit und Raum beweist. Und ja, auch über die Männer .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen